Wie lässt sich die Konfiguration der Grafikkarte eines Lenovo Notebook, z. B. W530, überprüfen?

In einem Lenovo W530 sind ein energiesparender Grafikchip und eine leistungsstarke Grafikkarte verbaut. Die Software „NVIDIA Optimus“ entscheidet im laufenden Betrieb, wie die vorhandene Grafikhardware genutzt wird. NoiseImage ist eine rechenintensive Anwendung und setzt dabei ausschließlich auf leistungsstarke Grafikhardware. 

So wird im BIOS der energiesparende Grafikchip aus der Hardwarekonfiguration entfernt und „NVIDIA Optimus“ deaktiviert:

1. Lenovo W530 einschalten und während des Starts die Taste „Enter" (Abbildung 1) drücken. Im folgenden Startup-Menu mit „F1“ das BIOS Setup auswählen.

2. Mit der „Pfeiltaste nach rechts“ zu „Config“ navigieren. Danach mit der „Pfeiltaste nach unten“ die Option „Display“ anwählen und mit „Enter“ bestätigen.

3. „Graphics Device“ (Abbildung 2) auswählen, die Taste „Enter“ drücken und im folgenden Dialog „Discrete Graphics“ auswählen und mit „Enter“ bestätigen.

4. Bei „OS Detection for NVIDIA Optimus“ (Abbildung 3) die Einstellung „Disabled“ wählen und den Dialog wieder mit „Enter“ bestätigen.

Zum Abschluss müssen die vorgenommenen Einstellungen noch gespeichert werden. Dazu die Taste „F10“ drücken und den folgenden Dialog mit „Y“ bestätigen. Das Notebook startet nun mit der für NoiseImage korrekten Konfiguration.

Besuchen Sie auch die Website der von der GFaI e. V. veranstalteten Berliner Beamforming-Konferenz http://www.bebec.eu.