Die Lärmminderung wird immer wichtiger. Störende Geräusche sollen sowohl für die Passagiere im Fahrzeuginnenraum als auch für die Anwohner beim Vorbeifahren von Zügen oder LKW oder beim Überfliegen vermieden werden. Die Akustische Kamera hilft dem Sounddesigner bei der Umsetzung der notwendigen Maßnahmen. Nicht zuletzt durch nationale und internationale Normen und Vorgaben müssen die Lärmemissionen zum Teil drastisch reduziert werden. Um zu wissen, wo geeignete Maßnahmen ergriffen werden müssen, ist es notwendig, so früh wie möglich festzustellen, wo laute Schallquellen auftreten. Die Akustische Kamera lokalisiert diese Quellen sowohl im Zeitbereich als auch im Frequenzbereich. Mit Hilfe eines kugelförmigen Mikrofonarrays wird z.B. in einer Kabine ein 3-dimensionales akustisches Bild berechnet, das mögliche Schwachstellen eindrucksvoll aufzeigt.

Vorbeifahrtsmessung eines Zuges

Bei der Vorbeifahrt wird sogar ein langer Güterzug zu einem einzigen Bild zusammengesetzt und mit den akustischen Daten farblich gekennzeichnet. Dieses Vorbeifahrtsbild zeigt auf einen Blick, in welchen Bereichen des gesamten Zuges die lauten Stellen zu finden sind.

Das Softwaremodul PassBy 2D erstellt ein Panoramabild mit der Feature-Point-Methode. Das bedeutet: Man sucht in Einzelbildern nach Feature-Points und fügt sie zusammen. Aus den Bewegungsabständen der Merkmalspunkte und der Bildrate der Kamera wird zusätzlich ein Geschwindigkeitskanal des Messobjekts erstellt.

Die Berechnung einer akustischen Karte funktioniert wie ein TDBF-Algorithmus (Time Domain Beamforming), nur mit variablen Laufzeiten. Jeder Punkt des Messobjekts wird eine bestimmte Zeit lang verfolgt, während er sich in der Nähe des Mikrofonarrays befindet.

  • Pass-by-Analyse
  • Zeit- und Frequenzbereich
  • Frequenzbänder (schmal, 1/3-, 1/1-Oktave)

Wenn Sie externe Videos von YouTube aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Vorbeifahrtsmessung an einem ICE Zug

Geräuschdetektion für komfortables Reisen

Das Reisen in einem Geschäftsreiseflugzeug sollte für den Passagier so angenehm wie möglich sein. Ein für die Innenausstattung dieser Flugzeuge verantwortliches Unternehmen entdeckte in seinem neuen Geschäftsreiseflugzeug der Spitzenklasse ein störendes Geräusch während eines ruhigen Fluges. Um einen hohen Qualitätsstandard zu gewährleisten, ist es das Ziel, die Geräuschbelastung während des Fluges so gering wie möglich zu halten. Mit der Akustischen Kamera wurden die wichtigsten Schallquellen ermittelt. Während des nächsten Wartungszyklus könnte dann die akustische Schalldämmung angebracht werden.

  • Erkennung von Kabinenlärm
  • 3D-akustische Bilder
  • Zeit- und Frequenzbereich

Schwingungsmessung

Schwingungs- und Schallanalysen spielen eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung und der Wartung von Flugzeugen. Da Schwingungen einen starken Einfluss auf Sicherheit, Langlebigkeit und Komfort haben und Flugzeuge im Betrieb starken Reizen ausgesetzt sind, ist die Kenntnis des dynamischen Verhaltens des Flugzeugs eine Voraussetzung für den späteren Einsatz. Die Messung und Analyse der Schwingungen kann sowohl während des Betriebes als auch mit Hilfe statischer Tests durchgeführt werden.