Die akustische Holographie ist eine hervorragende Technik zur Visualisierung von Körperschall. Dazu muss das Mikrofonarray im Nahfeld der Schallquelle positioniert werden. Mit einem Nahfeld-Mikrofonarray wie dem Fibonacci können die Holografieverfahren SONAH und HELS verwendet werden, um akustische Karten des Schalldrucks, der Schallintensität oder der Partikelgeschwindigkeit zu erstellen. Aufgrund seiner Mikrofonanordnung und der Weitwinkel- und Normalkameras eignet sich das Fibonacci nicht nur für Standard-Beamforming, sondern auch für akustische Nahfeldholographie.

Fibonacci AC Pro
72- / 96- / 120-Kanal-Array

Die Mikrofonanordnung (mit 72, 96 oder 120 Kanälen) ermöglicht den Einsatz von nur einem Array bei Nahfeld- und Fernfeldmessungen. Dabei sorgen zwei Baumer VLG22C Kameras (eine davon mit Weitwinkelobjektiv für Nahfeldmessungen) für optimale Referenzbilder. Der Einsatzbereich des Arrays erstreckt sich von Holographiemessungen ab 30 Hz zu Beamformingmessungen bis 25 kHz. Dieses Array kann mit dem Datenrekorder mcdRec betrieben werden.

Maße Arraykörper79 x 79 x 17 cm
Gewicht9 kg
Videokamera2x Baumer VLG-22C (1x Weitwinkelobjektiv)
Auflösung1920 x 1080 (Full HD)
MikrofoneElektretmikrofon
+ speziell entwickelter Vorverstärker
Frequenzgang der Mikrofone100 Hz – 15 kHz (< 0.5 dB)
20 Hz – 20 kHz (< 3 dB)
Max. Schalldruckpegel130 dB at 3 % THD
Geräuschpegel27 dB(A)
Sensitivität20 mV/Pa
Kanäle72/96/120
Akustische Kartierung72 Kanäle: 9 dB – 130 dB
96 Kanäle: 8 dB – 130 dB
120 Kanäle: 7 dB – 130 dB
Empfohlene KartierungsfrequenzSONAH: 40 Hz – 2 kHz
HELS: 30 Hz – 400 Hz
BF:
72 Kanäle: 285 Hz – 20 kHz
96 Kanäle: 245 Hz – 20 kHz
120 Kanäle: 262 Hz – 20 kHz
Empfohlene MessdistanzSONAH: 10 – 20 cm
HELS: 0 – 10 cm
BF: > 0.8 m
Dynamikbereich
(Abstand zur Quelle: 1 m;
90.000 Messpunkte)

72 Kanäle: 14 dB – 20 dB
96 Kanäle: 15 dB – 22 dB
120 Kanäle: 16 dB – 25 dB

bis zu 50 dB mit Erweiterten Algorithmen

IP-CodeIP20
Kabellänge zum Datenrekorderbis zu 20 m (auf Anfrage: 50 m)
Betriebsumgebung0 °C bis 45 °C, bis zu 80 % rF

Für Nahfeld- und Fernfeldmessungen

Dieses Array kann sowohl mit der Beamforming, als auch mit der Holographie-Methode (HELS und SONAH) genutzt werden. Abhängig von der gewählten Methode variiert die empfohlene Messdistanz zwischen 0 und 10 Metern.

Die Mikrofonanordnung ermöglicht den Einsatz von nur einem Array bei Fernfeld- und Nahfeldmessungen. Dabei sorgen zwei Baumer VLG22C Kameras (eine davon mit Weitwinkelobjektiv für Nahfeldmessungen) für optimale Referenzbilder. Der Einsatzbereich des Arrays erstreckt sich von Holographiemessungen ab 30 Hz zu Beamformingmessungen bis 25 kHz.

Die akustisch transparente Arraykonstruktion ist sehr leicht und stabil. Das Arraydesign wurde optimiert, um die der Anzahl der Mikrofone entsprechende höchstmögliche räumliche Auflösung sowie akustische Dynamik zu erzielen.

Zusätzlich minimiert das transparente Arraydesign effektiv partielle Reflexionen, Schalldruckverdoppelungen an der Arrayoberfläche und Resonanzeffekte zwischen dem gemessenen Objekt und dem Array.

Die verwendeten Mikrofone zeichnen sich durch einen äußerst linearen Frequenzgang aus. Alle Mikrofone wurden sorgfältig ausgewählt und kalibriert, um stabile Schallpegel (+/- 0,5 dB) zu gewährleisten. Um Messaufbauten mit großen Abständen zwischen Datenrekorder und Mikrofonarray störungsfrei zu ermöglichen, ist das Array durch differentielle SymBus Mikrofonanschlusskabel mit dem mcdRec Datenrekorder verbunden (max. 20 m). Das inkludierte hochwertige Manfrotto Stativ ermöglicht einen Aufbau in beinahe allen vorstellbaren Messumgebungen. Array und Stativ werden in einer Transportbox bzw. Tasche geliefert.

Wenn Sie externe Videos von YouTube aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Leckageortung an einem Auto mit Akustischer Kamera